Lichter in der Innenarchitektur

Lichter

Bei der Innenarchitektur spielt die Beleuchtung eine sehr große Rolle. Sie verleiht der Umgebung oder dem persönlichen Bereich eine bestimmte Atmosphäre oder Wirkung. Damit kann ein Zimmer wärmer, kühler und sogar größer wirken. Dieser Beitrag wird einige Beispiele von Dingen geben, die einen Raum oder eine Umgebung wärmer oder kälter aussehen lassen.

Einem Raum ein wärmeres Aussehen verleihen

Um einen Raum wärmer wirken zu lassen, ist es wichtig, ein warmes Licht zu nutzen, mit dem dieses Aussehen erzeugt werden kann. Das Licht sollte nicht übermäßig hell sein, da es sonst den Raum weniger gemütlich erscheinen lässt und sogar eine kältere Umgebung erzeugen kann. Ein gutes Licht spenden kleine Tischlampen oder Hängelampen.

Bei warmen Licht ist es auch möglich, einen Raum so wirken zu lassen, als besäße er mehr Platz. Die Wahl von dunklerem und gedämpftem Licht trägt sicherlich zu diesem Faktor bei. Das warme, schwache Licht gibt eher die Illusion, dass Gegenstände weiter weg sind. Dieser Trick wird oft in älteren Gebäuden genutzt, wo Räume deutlich kleiner sind.

Einem Raum ein kälteres Aussehen verleihen

Einen Raum kälter wirken zu lassen ist besonders geeignet, wenn Sie in wärmeren Ländern leben. Nicht nur kalte Farben helfen, sondern auch bestimmte Beleuchtungsarten. Helle und bläuliche Lichter können eine der wichtigsten Möglichkeiten sein, einen Raum kälter aussehen zu lassen.

Das Hinzufügen von großen Fenstern und Spiegeln ist eine weitere Art, einen Raum kälter wirken zu lassen. Die Reflexion des Lichts während des Tages gibt den Schwerpunkt auf mehr grau gefärbtes Licht. Wenn es dunkel ist, kann dieses gräuliche Licht auch durch Fluoreszenzlicht erreicht werden. Dieses Licht ist ebenfalls grau und schafft ein eher kaltes Aussehen.