Pflanzen in der Innenarchitektur

Pflanzen

Pflanzen sollten immer bei der Innenarchitektur Berücksichtigung finden. Sie sind dafür bekannt, die Umgebung lebendiger zu gestalten und verhelfen tatsächlich bei der Produktivität, und sie helfen Menschen auch, sich durch die Energie, die sie abgeben, aufzuladen. Ob Sie Pflanzen nutzen wollen oder auch nicht, hängt vermutlich mit Ihrer Erfahrung ab (wie viele in ihrem Zimmer, Ihrer Wohnung oder ihrem persönlichen Bereich eingegangen sind). Pflanzen brauchen viel Pflege und vor allem wenn sie lebendig und energetisch aussehen sollen, ist es sehr wichtig, sich um sie zu kümmern.

Pflanzen die in warme Umgebungen passen

Es gibt einige Pflanzenarten die in wärmere Umgebungen passen. In der Regel sind das Wüstenpflanzen. Kakteen und kleine Palmenpflanzen heben eine warme Umgebung wirklich hervor. Das Gute daran ist, dass sie nicht viel Pflege brauchen, da sie aus trockenen Gebieten stammen. Sie passen gut, wenn Sie einen persönlichen Platz in einer sehr warmen, fast wüstenartigen Umgebung haben, um das Beste aus der Pflanze herauszuholen. Diese Wüstenpflanzen haben normalerweise eine olivgrüne und verblasste Farbe. Manche existieren sogar in abstrakteren Farben wir Braun oder Burgund. Einige großartige Pflanzen für wärmere Umgebungen sind: Myrtillocactus,Gymnocalycium, Cleistocactus winteri.

Pflanzen für kältere Umgebungen

In kälteren Umgebungen ist es effizienter, grüne Pflanzen zu bekommen, die möglicherweise mehr Platz wegnehmen. Diese Pflanzen sind sehr hilfreich dabei, um mehr Licht zu erzeugen und die Umgebung ein wenig wärmer zu gestalten. Einige Pflanzen, die eine wirklich entspannte Atmosphäre schaffen, sind die Alocasia, die auch als Elefantenohr bekannt ist. Sie ist eine strukturierte Pflanze und hat einen großen Kontrast zwischen einem dunkelgrünen und hellgrünen Ton. Eine andere erstaunliche Pflanze für eine kältere Umgebung ist die sogenannte Schlangenpflanze. Diese ist eine der einfachsten Pflanzen, die man zu Hause halten kann, und noch dazu sieht sie fantastisch aus. Sie hat einen schönen Kontrast zwischen einem dunkelgrünen und einem gelblichen Ton.

Pflanzen am Leben erhalten

Für die Kakteenpflanzen ist es wichtig, das sie sich in einer Umgebung mit viel natürlichen Licht befinden. Sie brauchen nicht viel Wasser und hauptsächlich nur feuchten Boden. Am besten einmal pro Woche im Sommer gießen, in der Winterzeit am besten alle zwei bis drei Wochen.

Um Pflanzen wie Alocasia oder die Schlangenpflanze am Leben zu erhalten, brauchen Sie etwas Zeit. Am besten ist es, wenn diese dem Licht ausgesetzt sind, da sich beide der vollen Sonne anpassen können. Die Bewässerung sollte während der Wintermonate reduziert werden, während sie in den anderen Monaten alle drei bis vier Tage gegossen werden.